Autokunst im Garten Eden

In der Künstlerkolonie East Jesus machen Kreative aus alten Autoteilen und -wracks wahre Kunstwerke. Unsere Redakteurin Ann-Kathrin Wissmann hat sich die Galerie unter freiem Himmel angesehen. Die Reise führt mich in die Colorado-Wüste ... » mehr

Was für eine Marke
Herbie von VW, der Jaguar ... » mehr
Ein Schild sagt mehr als tausend Worte
Mehr schlecht als recht ... » mehr

Einmaliges für alle

Individuell ist in. Auch wenn es um Autos geht. Ein Fahrzeug repräsentiert schließlich auch seinen Besitzer – und ruft den Passanten im besten Fall zu: „Seht her, das bin ich!“ Herausstechen aus der Masse, anders sein, auffallen. Ob ... » mehr

Abgefahren und abgehoben
Fantomas, Marty McFly, ... » mehr
Der Ton macht die Musik
Krrrrrr … Let the sun ... » mehr

Für mich gab's immer nur eine Richtung

Vor genau 20 Jahren begann Bruno Spengler seine Rennfahrerkarriere. Zeit, Bilanz zu ziehen. Im Interview spricht Spengler über die schwierigen Anfänge im Motorsport, die beste Tourenwagenserie der Welt und zwei Stundenkilometer zu viel auf der ... » mehr

Vorsorgeuntersuchung
Menschen sollten ab einem ... » mehr
Wie geschmiert
SAE, 5W/40, Longlife und ... » mehr

Brot und Butter

Günstig geht auch gut. Das belegt der Dacia Sandero, der im Frühjahr neu aufgelegt wurde. Was vom früheren Billig-Image des Franco-Rumänen geblieben ist, zeigt der Test. Eines vorne weg: Der neue Sandero ist ein voll funktionsfähiges ... » mehr

Die Vermittlerin

„Ihr würdet total gut zueinanderpassen“: So beginnt in der Regel ein Verkupplungsversuch im Freundeskreis. Auch im Auto gibt es zwei Parteien, die zueinanderfinden müssen: Motor und Getriebe. Die beiden zu ... » mehr

Nicht geschüttelt, geführt
tzfleisch brauchten die Menschen zu Zeiten der ersten Automobile. Ein bisschen wie in der Achterbahn muss Autofahren damals gewesen sein: holprig, mit dem Gefühl, in Kurven herauszufliegen. Im Vergleich dazu fährt es sich heute wie auf Wolken. Möglich macht’s die Vorderradaufhängung. Als Teil des Fahrwerks eines Autos ist die Vorderradaufhängung dafür da, die vorderen Räder mit der Lenkung zu schwenken, zu führen und zu federn. Das ermöglicht stabiles Fahrverhalten, komfortable Dämpfung von Straßenunebenheiten sowie eine geringe Schwingungs- und Geräusch­übertragung während der Fahrt. ... » mehr